Fettnäpfchen

 

In einem italienischen Restaurant sollte man nach dem Essen auf gar keinen Fall einen Cappuccino trinken, denn das wird wegen der Milch sogar als Beleidigung gegen den Koch aufgefasst. Beim Caffè in einer Bar sollten Sie beachten, dass die Preise sehr viel höher sind, wenn man sich hinsetzt und nicht am Tresen stehen bleibt. Besonders in Touristenorten kann der Preisunterschied schon mal drei Euro pro Kaffee ausmachen.

 

Wenn Sie bei einem Italiener zuhause eingeladen sind, sollten Sie ruhig ein bisschen zu spät kommen, denn wenn Sie pünktlich sind, ist dieser bestimmt noch nicht mit den Vorbereitungen fertig.

 

An den sizilianischen Stränden ist Nacktbaden absolut verboten. Inzwischen wird es zwar nicht mehr mit Geldstrafen geahndet aber auf jeden Fall mit den bösen Blicken der Einheimischen.

 

Italien hat eines der strengsten Nichtrauchergesetze in Europa. Hier ist in öffentlichen Räumen das Rauchen untersagt und es gibt nicht mal Raucherräume in den Bars. Für eine Zigarette versammeln sich dann alle Sizilianer draußen vor den Bars. Da es auch in den Wintermonaten in Sizilien nicht sehr kalt ist, kann man das dort auch gut machen.

 

Passen Sie auf und lästern Sie ja nicht zu laut auf Deutsch. In Sizilien wohnen viele Männer, die eine Zeit in Deutschland als Gastarbeiter verbracht haben. Diese freuen sich auch so mal über ein kleines Gespräch auf Deutsch, wenn man nicht vorher etwas Böses gesagt hat.

 

Im Verkehr sollten Sie in Sizilien besonders aufmerksam sein, denn da kann es schon mal sehr chaotisch zugehen. Passen Sie auch auf, wie und wo Sie ihr Auto parken, denn sonst kann es sein, dass Sie am Ende des Tages vollkommen zugeparkt sind und nicht mehr mit dem Auto wegkommen.

 

 

Italienisch lernen

Sizilien bietet ideale Voraussetzungen für eine Sprachreise. Lernen Sie Italienisch und entdecken Sie eine wundervolle Insel.